Transport gefährlicher Güter

Gefahrguttransport-Steuerungen allgemein
Beim Transport gefährlicher Güter über Aufzüge darf sich keine Person im Fahrkorb aufhalten. Daher muss die Bedienung z.B. das Öffnen und Schließen der Fahrkorbtüren vorrangig vom Außentableau her erfolgen.

 

Gefahrguttransport nach Spezifikation der Uniklinik Freiburg
In jedem Außentableau befindet sich ein Schlüsseltaster "GEFAHRGUT" sowie ein Taster "START". Mit dem Schlüsseltaster "GEFAHRGUT" wird der Gefahrguttransport aktiviert, worauf der Aufzug in die rufende Etage fährt und dort für den Transport der gefährlichen Güter zur Verfügung steht. Über das normale Fahrkorbtableau wird die Zieletage eingegeben, die Fahrt jedoch erst durch Betätigung des Tasters "START" im Außentableau gestartet. In der Zieletage bleibt der Aufzug solange mit geschlossener Tür stehen, bis der Schlüsseltaster "GEFAHRGUT" im Außentableau betätigt wird. Nach Ablauf der eingestellten Wartezeit geht der Aufzug wieder in den Normalbetrieb über. Während des Gefahrguttransportes können folgende Lauftexte auf den Etagenstandanzeigen ausgegebenen werden: SONDERFAHRT, GEFAHRGUTTRANSPORT, SPEZIALTRANSPORT, SONDERTRANSPORT,  CHEMIETRANSPORT, INFEKTIONSFAHRT, MUELLTRANSPORT

 

Gefahrguttransport nach Spezifikation der Uniklinik Würzburg
In jedem Außentableau befindet sich ein Kartenleser "GEFAHRGUT". Durch Betätigug dieses Kartenlesers wird der Gefahrguttransport aktiviert, worauf der Aufzug in die rufende Etage fährt und dort für den Transport der gefährlichen Güter zur Verfügung steht. Über das normale Fahrkorbtableau wird die Zieletage eingegeben, die Fahrt jedoch erst durch erneute Betätigung Kartenlesers im Außentableau gestartet. In der Zieletage bleibt der Aufzug solange mit geschlossener Tür stehen, bis der Kartenleser "GEFAHRGUT" im Außentableau der Zieletage betätigt wird. Durch erneute Betätigung des Kartenlesers in der Zieletage geht der Aufzug wieder in den Normalbetrieb über. Während des Gefahrguttransportes können folgende Lauftexte auf den Etagenstandanzeigen ausgegebenen werden: SONDERFAHRT, GEFAHRGUTTRANSPORT, SPEZIALTRANSPORT, SONDERTRANSPORT,  CHEMIETRANSPORT, INFEKTIONSFAHRT, MUELLTRANSPORT

 

Gefahrguttransport nach Spezifikation der Johann-Gutenberg-Universität Mainz
In jedem Außentableau befindet sich ein Schlüsselschalter "GEFAHRGUT". Mit dem Schlüsselschalter "GEFAHRGUT" wird der Gefahrguttransport aktiviert, worauf der Aufzug in die rufende Etage fährt und dort für den Transport der gefährlichen Güter zur Verfügung steht. Dabei bleibt die Tür nur solange geöffnet wie der Schlüsselschalter eingeschaltet bleibt. Auf diese Weise kann die Tür beliebig hier geöffnet und wieder geschlossen werden. Durch Betätigung des Schlüsselschalters "GEFAHRGUT" in einer anderen Etage fährt der Aufzug in diese (Ziel-)Etage und öffnet dort die Tür. Nach dem Ausschalten des Schlüsselschalters in der Zieletage geht der Aufzug wieder in den Normabetrieb über. Während des Gefahrguttransportes können folgende Lauftexte auf den Etagenstandanzeigen ausgegebenen werden: SONDERFAHRT, GEFAHRGUTTRANSPORT, SPEZIALTRANSPORT, SONDERTRANSPORT,  CHEMIETRANSPORT, INFEKTIONSFAHRT, MUELLTRANSPORT

 

Gefahrguttransport nach Spezifikation des Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt
Im Fahrkorbtableau sowie in jedem Außentableau befindet sich ein Schlüsselschalter "GEFAHRGUT". Mit dem Shlüsselschalter "GEFAHRGUT" im Fahrkorbtableau wird der Gefahrguttransport akiviert und über das normale Fahrkorbtableau die Zieletage eingegeben, die Fahrt jedoch erst durch Betätigung des Schlüsselschalters "GEFAHRGUT" im Außentableau gestartet.  In der Zieletage bleibt der Aufzug mit geschlossener Tür stehen, bis dort der Schlüsselschalter "GEFAHRGUT" im Außentableau eingeschaltet wird. Der Gefahrguttransport wird über den Schlüsselschalter "GEFAHRGUT" im Fahrkorbtableau wieder ausgeschaltet und der Aufzug damit wieder in den Normabetrieb versetzt. Während des Gefahrguttransportes können folgende Lauftexte auf den Etagenstandanzeigen ausgegebenen werden: SONDERFAHRT, GEFAHRGUTTRANSPORT, SPEZIALTRANSPORT, SONDERTRANSPORT,  CHEMIETRANSPORT, INFEKTIONSFAHRT, MUELLTRANSPORT, ENTSORGUNGSFAHRT

 

Sollten Sie sind nicht fündig geworden sein, kontaktieren Sie uns hier.

 
NEW_LIFT_blankgif