LMS24/7.T

Überwachung aus der Ferne

 

Komplettlösung mit nur einer Amtsleitung

Das LMS24/7.T ist die integrierte Kombination von 24h-Monitoring, elektronischem Aufzugswärter und Notruf-Telefon. Und das mit nur einer Amtsleitung – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

 

Mit einem sogenannten CAR Modul ermöglicht das System auch Fremdsteuerungen Zugang.

 

Höhere Verfügbarkeit und mehr Sicherheit

Das im LMS24/7.T integrierte Aufzugswärtermodul AWE ist TÜV-zertifiziert als Aufzugswärterersatz nach §20 Aufzugsverordnung und überwacht Sicherheitskreis, Haltegenauigkeit, Fahrkorbbeleuchtung, Fahrkorbtür, Notruf-Taster und Tür-Auf-Taster.

 

Alle Ereignisse  werden vom AWE gesammelt, analysiert und automatisch in regelmäßigen Intervallen über die Telefonleitung an die Service-Zentrale weitergeleitet, während kritsche Fehler umgehend an die Service-Zentrale gemeldet werden.

 

Die frühzeitige Fehlererkennung ermöglicht eine schnelle, effiziente und kostenoptimierte Planung von Wartungseinsätzen und garantiert eine höhere Verfügbarkeit und mehr Sicherheit.

NRT Notruf-Telefon

Das optionale Notruf-Telefon ist amtsgespeist und benötigt keine zusätzliche Spannungsversorgung. Ein Freisprechen wird ebenfalls ermöglicht. Beim NRT können bis zu drei alternative Meldestellen hinterlegt werden. So können Sie unnötige und kostenintensive Call-Center-Gebühren vermeiden. Selbstverständlich können Sie an das LMS24/7.T auch andere Notruf-Telefone anschließen.

 

Dank der integrierten Umschalteinheit haben Notrufe selbstverständlich immer Priorität.

 

LMS24/7 Software

Die eingehenden Daten werden an den Service-PC zur Abspeicherung weitergeleitet. Die LMS24/7 Software enthält die zentrale Datenbank für alle aufgelaufenen Meldungen. Übersichtlich und detaillierte können Sie hier alle Anlagen verwalten.

 
NEW_LIFT_blankgif