LMSEleVision

Alles unter Kontrolle durch Transparenz in Echtzeit

Das Lift Monitoring System LMSEleVision ist ein flexibel einsetzbares Visualisierungssystem für NEW LIFT Steuerungen und wurde zur gebäudeübergreifenden Vernetzung von Aufzügen konzipiert. Zusätzlich ermöglicht es auch vielfältige Funktionen für Fernwirkung und Informationsübertragung.

 


Der Zugriff auf alle aufgeschalteten Aufzugsanlagen kann über den LMS-Server entweder per lokalem Netzwerk (LAN), Internet oder Modem-Einwahlverbindung erfolgen. Ein Zugriff auf einzelne, verstreut installierte FSTs, die über ein Modem (Festnetzanschluss) oder GSM-Modem (Mobilfunk) verfügen, ist ebenso möglich.

 

Dank der Modularität des Systems ist eine Ankopplung an Fremdsysteme mittels des Industriestandards OPC möglich.

Vernetzung

Der anlagenübergreifende LMS-Bus ist wahlweise als Zweidraht-LON-Bus oder als Ethernet ausgeführt. Mit dem Protokoll-Adapter-Modul PAM können bis zu 254 Einzelfahrer, Gruppen, Fahrtreppen und Fahrsteigen an den LMS-Bus angekoppelt werden.

EleVision Software

EleVision ist ein umfangreiches PC-Werkzeug zur Darstellung und Aufbereitung der LMS-Bus-Daten. Folgende Komponenten beinhaltet die EleVision Software

  • Monitoring
  • Fernwirken
  • Diagnose
  • Statistik
  • File-Transfer
  • Zeitplaner
  • Evakuierungsfunktion
  • Datenaustausch

Datenaustausch

Der LMS-Bus stellt ein flexibles und schnelles Datenmedium dar und kann folgende Daten übertragen:

  • Monitoringdaten zur Echtzeitvisualisierung
  • Fernwirkdaten für Kommandogabe und
  • Parametrierung
  • Diagnosedaten wie Fehlerlisten und Aufzeichnungen
  • Statistiken für Rufe und Fahrten
  • Meldungen wie Brandfall, Evakuierung oder Störung
  • Intelligente Evakuierungsstrategien bei Stromausfall mit konfigurierbarer gegenseitiger
  • Anlaufverriegelung
 
NEW_LIFT_blankgif