RIO-2

Ihr Schlüssel zur Flexibilität

Das E/A-Erweiterungsmodul RIO-2 ist der Inbegriff von Flexibilität im Hause NEW LIFT.

Jedes RIO-2 stellt 16 programmierbare Ein-/Ausgänge für die FST-Steuerung zur Verfügung. Es kann an jeder anderen beliebigen Stelle des LON-Busses verbaut werden.

Ausführungen

  • Master
  • Slave 1 (Master + Slave 1)
  • Slave 2 (Master + Slave 1 + Slave 2)

 

Jede FST-Steuerung kann mit je einem Master, Slave 1 und Slave 2 ausgebaut werden und wird somit um bis zu 48 programmierbare Ein-/Ausgänge erweiterbar.

Die Programmierung der Ein- und Ausgänge erfolgt bequem über das Menü der FST-Steuerung oder aber über die Software FSTEditor.

 

Funktionen

Es sind ca. 100 Standard- und 45 Spezialfunktionen für Eingänge  sowie 80 für Ausgänge vorhanden.

Beispiele für Eingangsfunktionen:

  • Brandfall
  • Etagensperre
  • Evakuierung
  • Sonderfahrt

 

Beispiele für Ausgangsfunktionen:

  • Fahrtrichtung
  • Sammel- & Einzelstörmeldungen
  • Etagenstand
  • Geschwindigkeitsschwelle
 
NEW_LIFT_blankgif